Italienische Stadt schafft neue Währung für COVID-19

Eine kleine süditalienische Stadt mit 550 Einwohnern, Castellino del Biferno, begann mit der Prägung einer eigenen Währung, der Ducati, als eine Methode zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft während der Coronavirus-Pandemie.

Der Bürgermeister der Stadt, Enrico Fratangelo, hatte sich 12 Jahre lang mit der Geldprägung beschäftigt, bevor er die Chance hatte, seine Ideen zu testen.

„Wir haben beschlossen, Geld zu wetten, um sicherzustellen, dass die lokale Wirtschaft den Auswirkungen der Situation standhalten kann. Egal wie klein diese Wirtschaft ist, es gibt immer noch drei oder vier offene Geschäfte, Bars oder Kneipen nicht mitgerechnet“, erklärte Fratangelo.

Ein italienisches Unternehmen behauptet, dass seine nicht ausgabefähigen Wertmarken mit Falschmeldungen umgehen können

Unterstützung der Wirtschaft. Ducati wird an die Einwohner entsprechend ihren wirtschaftlichen Bedürfnissen verteilt und kann für lebensnotwendige Güter ausgegeben werden. Um jegliche Verwirrung zu minimieren, wird der Wert von 1 Ducati 1 Euro entsprechen. Die Gemeinde erhielt von der Regierung 5.500 EUR für die Ausgabe von Lebensmittelmarken und konnte die Lösung mit ihren eigenen Ersparnissen finanzieren.

Der gesamte Prozess wird vor Ort mit Papier mit Wasserzeichen abgewickelt, wobei besonders darauf geachtet wird, dass die Rechnungen den Virus nicht übertragen, so der Inhaber des Copyshops, Antonio Lannaocone:
Bitcoin Revolution Volumenanzeige – Bitcoin Superstar Live-Signale – Kryptowährungshandel Auf Bitcoin Code – Bitcoin Era Übungskonto Aufladen – Bitcoin Evolution Iphone App – Zahlt Sich Die Bitcoin Circuit Aus? – Immediate Edge Forex Trading Lektionen – Bitcoin Billionaire 60 Sekunden – Expertenoption Oder Bitcoin Trader – Bitcoin Profit für das, war sie geben – The News Spy Eur / Usd

„Wir beginnen mit Papier mit Wasserzeichen und drucken dann die Banknoten nach dem mit der Verwaltung abgestimmten Entwurf auf ein Blatt Papier. Dann laminieren wir das Blatt, so dass die Scheine desinfiziert werden können. Sobald es laminiert ist, schneiden wir die Noten auf ihre endgültigen Abmessungen zu“.

Italienisches Rotes Kreuz baut Krankenstation zur Bekämpfung des Coronavirus mit bei Bitcoins eingegangener Spende

Alle zwei Wochen können die Geschäfte jede Ducati gegen den entsprechenden Euro-Betrag an die Stadtverwaltung zurückgeben.

Dies ist nicht das erste Mal.
Die Idee einer hochgradig lokalisierten Währung wurde bereits 2016 in Italien ausprobiert. Gioiosa, ebenfalls in Süditalien, beherbergt eine Gruppe von Asylbewerbern und verwendet eine lokale Währung, die nur in den örtlichen Geschäften akzeptiert wird. Dieser als „Eintrittskarten“ bezeichnete Ansatz trägt dazu bei, dass lokale Unternehmen davon profitieren und mögliche Spannungen mit Neuankömmlingen abgebaut werden.

Dieser Beitrag wurde unter Casinospiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.